Aktion des SkF Ibbenbüren: 90 Euro – mach‘ mehr draus

Sie werben für die Aktion „90 Euro – mach‘ mehr draus“ (von links): Ibbenbürens Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer, die SkF-Geschäftsführerin Barbara Kurlemann sowie die beiden Mitarbeiter Gabriele Andresen und Rainer Paals.

Anlässlich seines 90-jährigen Bestehens startet der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Ibbenbüren  eine Aktion, mit der besonders Gruppen Jugendlicher und junger Erwachsener angesprochen werden sollen: Unter dem Motto „90 Euro – mach‘ mehr draus“ bekommen sie 90 Euro und sollen diesen Betrag innerhalb von sechs Wochen vervielfachen. Wie? Das ist ihnen freigestellt.

Die Aktion beginnt am Sonntag, 7. Mai, um 11 Uhr im Rahmen eines Gottesdienstes in Ibbenbüren. Noch ganz wichtig: Von der erzielten Summe darf die teilnehmende Gruppe 30 Prozent behalten. Mit den übrigen 70 Prozent werden Ehrenamtsprojekte des SkF unterstützt.

„Wir brauchen immer Geld für unsere Arbeit. Anstatt um Spenden zu bitten, haben wir uns in diesem Jahr mal etwas Ungewöhnliches überlegt“, freut sich SkF-Geschäftsführerin Barbara Kurlemann auf kreative Ideen zur Geldvermehrung. Neben der bewährten Autowaschaktion fallen den teilnehmenden Gruppen sicher weitere Aktionen ein... Barbara Kurlemann hofft, damit jungen Menschen auch die Möglichkeit zu geben, Kirche anders zu erleben.

Voraussetzung fürs Mitmachen ist die Lust, sich für eine gute Sache zu engagieren. Mindestens fünf Personen bilden eine Gruppe. Der Gruppenverantwortliche muss über 18 Jahre alt sein.
Ein Bewerbungsformular können Interessierte bis Freitag, 21. April, auf der Homepage unter www.skf-ibbenbueren.de herunterladen. Rückfragen werden unter Telefon 05451 96860 beantwortet.

Während der Aktion werden den Gruppen vom SkF Paten zur Seite gestellt. Abgerechnet wird am 30. Juni. Die Schirmherrschaft hat Ibbenbürens Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer übernommen.

Sechs Projekte hat sich das SkF-Team herausgesucht, auf die das Geld aufgeteilt wird: das Mitmachcafé, die Suppenküche, „Wir für Kinder“, „Altersarmut“, die Tafel sowie das Wohnhaus für Frauen in Notsituationen.

Mit dem Startschuss für „90 Euro – mach‘ mehr daraus“ beginnt ein ganzer Reigen von verschiedenen Aktivitäten, die über das Jahr verteilt an mehreren Standorten des SkF stattfinden: „Viele Termine gehören auch sonst zum Programm“, sagt Barbara Kurlemann. Zum 90-jährigen Bestehen wurden die Feste und Veranstaltungen jedoch zusammengestellt, um die Vielfältigkeit des Vereins deutlich zu machen.


Text: Bischöfl. Pressestelle/
Kreisdekanat Steinfurt
Foto: SkF Ibbenbüren
29.03.2017

Kontakt

Kreisdekanat Steinfurt
Europaring 1
48565 Steinfurt
Telefon: 02551 142-20
Telefax: 02551 142-11
kd-steinfurt@bistum-muenster.de

Social Media

Auf unserer Facebook-Seite informieren wir über aktuelle und interessante Neuigkeiten aus dem Kreisdekanat.

Logo Bistum Münster