Kaplan Ralf Meyer spricht über seine Berufung

Gott hat einen Plan. Für jeden Menschen. Diesen zu entdecken und sich auf den Weg mit Gott einzulassen, ist ein Abenteuer und manchmal auch ein Wagnis. Davon ist Kaplan Ralf Meyer aus Greven überzeugt. Von seinen persönlichen Erfahrungen auf diesem Weg hat er unter dem Titel "Lebst Du schon oder suchst Du noch? Berufungsgeschichten" am 12. Mai auf dem Katholikentag in Münster berichtet.

Eigentlich wollte Ralf Meyer Mathematik- und Physiklehrer werden. "Ich dachte, die Naturwissenschaft kann mir mein ganzes Leben erklären", sagte der 31-Jährige. Im zweiten Studiensemester merkte er, dass das nicht stimmt. Stattdessen bahnten sich Gott und die Kirche immer stärker einen Weg in sein Leben und ließen ihn erfahren, "was Glaube, Liebe und Hoffnung für mein Leben bedeuten". Ein Sprung ins kalte Wasser, wie ihn Ralf Meyer gerne wagt, war der Anfang eines langen Prozesses. "Ich kann mich vor eine Achterbahn stellen und sagen 'nein' oder es einfach ausprobieren. Ich selbst bin ein Achterbahntyp. Und für mich war das das Priesterseminar."

Im Rückblick ist er überzeugt: "Gott hat in mir schon Weichen gestellt, als ich noch gar keine Lust auf den Priesterberuf hatte." Seit zwei Jahren ist er als Kaplan in der Pfarrei St. Martinus in Greven tätig: "Ich bereue keinen Tag, seit ich diesen Weg gegangen bin."


Text/Foto: Bischöfl. Pressestelle
13.05.2018

Kontakt

Kreisdekanat Steinfurt
Europaring 1
48565 Steinfurt
Telefon: 02551 142-20
Telefax: 02551 142-11
kd-steinfurt@bistum-muenster.de

Social Media

Auf unserer Facebook-Seite informieren wir über aktuelle und interessante Neuigkeiten aus dem Kreisdekanat.

Logo Bistum Münster