Kreisweiter Orgeltag für Kinder in Rheine

Ein Keyboard, das kennen die meisten. Und eine Blockflöte oder eine Gitarre auch. Das wahrscheinlich größte Instrument überhaupt aber haben wohl nur die wenigsten bislang aus der Nähe gesehen: die Kirchenorgel. Um vor allem Kindern zu zeigen, wie und warum laute und leise Töne aus den Pfeifen kommen, lädt der Regionalkantor für das Kreisdekanat Steinfurt, Andreas Wermeling, alle Mädchen und Jungen aus dem Kreis Steinfurt zu einem Orgeltag am Sonntag, 3. September, in die Basilika St. Antonius nach Rheine ein. Von 14 bis 16:30 Uhr bietet Wermeling Führungen an.

An die 4.000 Pfeifen – von winzig klein bis riesig groß – hat das Instrument in der Rheiner Basilika. Der Regionalkantor ist sich sicher, dass die Kinder besonders von den Dimensionen beeindruckt sein werden. In kleinen Gruppen will er sie nicht nur an den Spieltisch lassen, sondern sie auch mit in das Orgelinnere nehmen.

Diese Aktion des Regionalkantors steht im Kontext des 7. Deutschen Orgeltags: „Wir wollen mit diesem Angebot Kinder neugierig machen, das Orgelspielen zu erlernen.“ Um besser planen zu können, würde sich Wermeling über vorherige Anmeldungen per Mail an wermeling@bistum-muenster.de oder unter Telefon 05971 83583 freuen.


Text: Bischöfl. Pressestelle/
Kreisdekanat Steinfurt
Foto: Bischöfl. Pressestelle
08.08.2017

Kontakt

Kreisdekanat Steinfurt
Europaring 1
48565 Steinfurt
Telefon: 02551 142-20
Telefax: 02551 142-11
kd-steinfurt@bistum-muenster.de

Social Media

Auf unserer Facebook-Seite informieren wir über aktuelle und interessante Neuigkeiten aus dem Kreisdekanat.

Logo Bistum Münster