Nachklang zum Katholikentag für Chöre in Rheine

Der Katholikentag in Münster liegt zwar schon einige Monate zurück - doch immer noch sind die Erinnerungen an die zahlreichen Aktionen, die schönen und intensiven Begegnungen und Konzerte sowie die großen und kleinen Veranstaltungen präsent. Für die kirchlichen Chöre des Bistums Münster waren vor allem der Gottesdienst am Himmelfahrts-Tag vor dem Schloss und das Begegnungskonzert am gleichen Tag auf dem Domplatz die „Highlights“. Die Musik soll nun noch einmal nachklingen – und zwar gut ein Jahr nach Ende des Katholikentages am Samstag, 25. Mai 2019. Chöre sowie Sängerinnen und Sänger sind hierzu ab 13 Uhr nach Rheine eingeladen.

„Wir wollen die Musik des Katholikentags noch einmal zum Klingen bringen“, versprechen Ulrich Grimpe, Leiter des Referats Kirchenmusik im Bistum Münster, und Regionalkantor Andreas Wermeling. Gemeinsam soll dem „Feeling“ des Katholikentags nachgespürt werden.

Im Schatten der Basilika St. Antonius gibt es ab 13 Uhr ein Programm mit Musik, Proben, Kaffee und Kuchen, Orgelkonzert und einer Führung. Ein gemeinsamer Gottesdienst um 18 Uhr beschließt das Treffen. Ulrich Grimpe wird die Proben und den Gottesdienst musikalisch leiten. Gesungen werden Lieder aus dem Chorbuch sowie der „Psalm 100“ aus der Feder von Wermeling.

Chöre und Chorsänger, die teilnehmen möchten, können sich per Mail mit der Anzahl der Sänger (und deren Verteilung auf die Chorstimmen) sowie den Kontaktdaten des Verantwortlichen bei andreas@andreaswermeling.de bis Mitte Februar anmelden. Chöre, die noch Chorhefte des Katholikentags nachbestellen möchten, wenden sich an das Referat Kirchenmusik des Bischöflichen Generalvikariats in Münster.


Text/Foto: Bischöfl. Pressestelle
08.01.2019

Kontakt

Kreisdekanat Steinfurt
Nikomedesstraße 2
48565 Steinfurt
Fon: 02552 70222-0
Fax: 02552 70222-19
kd-steinfurt@bistum-muenster.de

Social Media

Auf unserer Facebook-Seite informieren wir über aktuelle und interessante Neuigkeiten aus dem Kreisdekanat.

Logo Bistum Münster