• Kreisdekanat Steinfurt - Sonnenaufgang TB_Sonnenaufgang.jpg

    "Die Sonne verkündet durch ihr Erscheinen."

    Sir 43,2

  • Kreisdekanat Steinfurt - Gertrudenstift TB_Gertrudenstift_Tln.jpg

    "Kommt und seht!"

    Joh 1,39

  • Kreisdekanat Steinfurt - St. Pankratius TB_Pankratius.jpg

    "Der Ort meiner Ruhe"

    Ps 132,14

Austausch mit der Politik

Dr. Jan-Niclas Gesenhues, Bundestagsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen, kam zu einem Gedankenaustausch ins Kreisdekanat. Dabei ging es um gemeinsame Themen und Anliegen.

Kreisdechant Dr. Jochen Reidegeld (rechts) und Kreisdekanatsgeschäftsführer Matthias Kaiser trafen sich mit Dr. Jan-Niclas Gesenhues (links), Bundestagsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen.

Flüchtlingsarbeit, Umwelt- und Naturschutz, internationale Beziehungen, bezahlbarer Wohnraum, gesellschaftlicher Zusammenhalt – sie haben viele gemeinsame Themen und wollen deshalb im engen Austausch bleiben. Das haben der katholische Kreisdechant Dr. Jochen Reidegeld und Dr. Jan-Niclas Gesenhues, Bundestagsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen, bei einem ersten Treffen in Steinfurt vereinbart. Gleichzeitig wollen sie nach gemeinsamen Projekten schauen, die konkret umgesetzt werden könnten.

Gesenhues, der seit der vergangenen Bundestagswahl im Parlament in Berlin sitzt, betonte gleich zu Beginn, dass es für die neue Bundesregierung keine 100-Tage-Eingewöhnungsphase gegeben habe: „Eine erneute Corona-Welle und danach der Angriffskrieg gegen die Ukraine, da blieb keine Zeit. Wichtig ist in dieser schwierigen Lage, die Ukraine zu unterstützen und gleichzeitig unabhängiger von Energie- und Rohstoffimporten zu werden. Natürlich müssen wir uns parallel darum kümmern, die drängenden Herausforderungen unserer Zeit anzugehen: Kampf gegen Armut, ökologische Krise, Frieden und Sicherheit. Daran arbeiten wird.“

Jochen Reidegeld benannte anschließend die Themen, die ihm besonders am Herzen liegen. Dazu gehört auch die Integration junger Geflüchteter. Für sie gibt es seit einiger Zeit im Pfarrhaus in Steinfurt täglich Deutschunterricht. Der Kreisdechant würde sich wünschen, dass diese jungen Menschen danach ohne bürokratische Hürden eine Ausbildung machen können: „Viele Betriebe bei uns haben einen akuten Fachkräftemangel und können Verstärkung gut gebrauchen.“

Gemeinsam will man auch auf den ökologischen Umgang mit Kirchenland schauen. Das Bistum Münster hat auf diesem Gebiet ein Projekt zur Biodiversität, das bald auch in Kooperation mit den Landwirten im Kreisdekanat Steinfurt starten soll.

Durch die Corona-Pandemie sei die wirkliche Armut in Deutschland sichtbar geworden. Betroffen seien auch viele Kinder, die durch die Pandemie aus dem Blick geraten seien: „Wir brauchen in unseren Kindertageseinrichtungen mehr Fachkräfte für die Soziale Arbeit“, forderte der Kreisdechant und bat den Grünen-Politiker, dies mit in den politischen Raum zu nehmen.

Dieser bedankte sich bei Reidegeld, dass er seine Anliegen und die Probleme der Gesellschaft so klar und unmissverständlich ansprechen würde. Gerne wollen beide den Dialog regelmäßig fortsetzen.


Text/Foto: Bischöfl. Pressestelle
24.03.2022

Matomo