Gertrudenstift in Rheine bietet Online-Exerzitien an

„Das beziehungsweise den kannst Du doch vergessen!“ Schnell wird heute über Menschen geurteilt, Personen werden leichtfertig abgehakt. Auch in kirchlichen Kreisen. Wie anders geht Jesus mit scheinbar Verlorenem um und wie provokativ anders redet er von Gottes Sicht der Dinge. Diese ungewöhnliche Sicht aus den Gleichnissen des Lukas-Evangeliums möchten die Online-Exerzitien aufgreifen, die das Gertrudenstift in Rheine, ein Bildungshaus des Bistums Münster, in der Fastenzeit vom 17. Februar bis zum 21. März anbietet.

Über vier Wochen bekommen die Teilnehmenden online jede Nacht einen Impuls, mal einen Text, mal ein Bild, dann ein Lied oder ein Gedicht. Diese Impulse können sie mit in ihren Tag nehmen. Jeweils sonntags gibt es zudem Gelegenheit für persönliche Rückmeldungen, die streng vertraulich behandelt und vom Referenten individuell beantwortet werden.

Die Online-Exerzitien laden mit täglichen E-Mails dazu ein, den gewohnten Tagesablauf über vier Wochen zu einem selbstbestimmten Zeitpunkt zu unterbrechen, um Pausen einzulegen und Kontrapunkte zu setzen.

Anmeldungen für die Online-Exerzitien sind bis zum 15. Februar per Mail an onlineexerzitien.gertrudenstift@bistum-muenster.de möglich. Die Leitung hat Frank Nienhaus vom Gertrudenstift. Es entstehen keine Kosten.


Text: Bischöfl. Pressestelle
03.02.2021

Kontakt

Kreisdekanat Steinfurt
Nikomedesstraße 2
48565 Steinfurt
Fon: 02552 70222-0
Fax: 02552 70222-19
kd-steinfurt@bistum-muenster.de

Social Media

Auf unserer Facebook-Seite informieren wir über aktuelle und interessante Neuigkeiten aus dem Kreisdekanat.

Logo Bistum Münster