HALBZEIT

Im November 2019 ist für die Pfarreiräte (und damit verbunden oft auch für die Gemeinde-, Orts- und Sachausschüsse) in den Pfarreien Halbzeit. Die Hälfte der Wahlperiode liegt dann zurück, zwei Jahre stehen noch bevor.

Wir möchten dies zum Anlass nehmen, am 23. November 2019 Engagierte aus diesen Gremien herzlich in das Gertrudenstift nach Rheine-Bentlage einzuladen, um innezuhalten, sich mit anderen auszutauschen und das eigene Engagement zu reflektieren. Dazu bietet die HALBZEIT geistliche Impulse, Informationen und Diskussionen, Zeit für informelle und moderierte Gespräche sowie ein leckeres Mittagessen.

Am Morgen und am Mittag laden wir zu geistlichen Impulsen in die Kapelle des Gertrudenstiftes ein. Sie werden gestaltet von Burgkaplan Hanno Rother und dem musikalischen Leiter der Jugendkirche effata[!], Anselm Thissen.

Der Vormittag ist aktuellen Entwicklungen und Prozessen im Bistum Münster gewidmet. Der Leiter des Strategiebereichs Pastoralentwicklung im Bistum Münster, Andreas Fritsch, wird darüber informieren und sich auch Fragen, Anregungen und Rückmeldungen stellen.

Am Nachmittag besteht dann in den HALBZEIT-Gesprächen die Gelegenheit, zu einem bestimmten Thema in einen moderierten Austausch zu kommen und Anregungen mitzunehmen. Aber auch eine angeleitete persönliche Reflexion des bisherigen Engagements und ein perspektivischer Blick nach vorne sind möglich. Dazu bieten praxiserfahrene Referentinnen und Referenten aus dem Bistum Münster folgendes Nachmittags-Programm an:

Methodeneinsatz/Gremienkultur
  • Jan-Christoph Horn

    Sitzungen von Gremien und Ausschüssen können manchmal anstrengend sein. Da hilft es, durch abwechslungsreiche Methoden und einen aktivierenden Moderationsstil die Teilnehmenden äußerlich und innerlich teilhaben zu lassen. In diesem HALBZEIT-Gespräch geht es um die Gestaltung lebendiger Prozesse, Methoden der Moderation und Gruppenarbeit, aber auch um Fragen der (geistlichen) Gremienkultur und Spiritualität in Räten und Ausschüssen. Neben der Reflexion eigener Erfahrungen und Austausch miteinander gibt es Anregungen und Hinweise für die Gremienarbeit vor Ort.

    Referent: Jan-Christoph Horn, geb. 1976, Pastoralreferent, Mitarbeiter im Referat Pastoralberatung im Bischöfl. Generalvikariat Münster, Organisationsberater, Coach, Supervisor

Jugendarbeit/Junge Erwachsene
  • Ralf Meyer

    Gerade jungen Mitgliedern in Pfarreiräten und Sachausschüssen ‚Jugend‘ liegen Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene am Herzen. Dabei ändern sich, nicht zuletzt durch soziale Netzwerke, die Rahmenbedingungen für diese Zielgruppe. Und auch die Erwartungen an attraktive Angebote nehmen zu. Wie und womit Jugendliche und junge Erwachsene in Gemeinden angesprochen werden können, was funktioniert und was nicht, darum soll es in diesem HALBZEIT-Gespräch gehen.

    Referent: Ralf Meyer, geb. 1987, aus Mettingen, Kaplan in St. Martinus Greven, vielfältig unterwegs in sozialen Netzwerken (#justkaplanthings) und mit verschiedenen Angeboten für Jugendliche und junge Erwachsene, diskutiert aktuelle Themen im Podcast „Taufbolde

Gottesdienst-feiern
  • Hanno Rother

    In vielen Gemeinden werden (neue) Formen erprobt, um Gottesdienste zu feiern. Schlagergottesdienste, Segnungs- und Lichterfeiern, Gottesdienste an ungewohnten Orten, mit besonderen Lichteffekten oder prägnanten Titeln zeigen die Sehnsucht und Suche nach einer ansprechenden Liturgie als Feier des Lebens und des Glaubens. In diesem HALBZEIT-Gespräch geht es um solche besonderen Gottesdienstformate, aber auch darum, wie im Gemeindealltag der Gottesdienst für jeden persönlich eine geistliche Tankstelle und Bereicherung sein kann.

    Referent: Hanno Rother, geb. 1981, Geistlicher Leiter der Jugendburg Gemen (Burgkaplan) und der KJG im Bistum Münster

Veranstaltungen organisieren
  • Anna Schleep

    In vielen Pfarreiräten oder Ortsausschüssen gibt es traditionell sog. ‚Festausschüsse‘. Sie organisieren Pfarrfeste, Empfänge, Prozessionen und vieles mehr. Gleichzeitig steigen die organisatorischen und rechtlichen Anforderungen, die bei der Vorbereitung und Durchführung solcher Anlässe zu beachten sind. In diesem HALBZEIT-Gespräch geht es neben dem Erfahrungsaustausch um Tipps und Hinweise für eine gelungene Veranstaltungsorganisation und -durchführung.

    Referentin: Anna Schleep, geb. 1991, Eventmanagerin beim Bistum Münster, ehrenamtlich aktiv in der Kinder- und Jugendarbeit der Pfarrei Liebfrauen in Recklinghausen

Persönliche Reflexion
  • Sara Krüßel
    Imke Sievers

    In diesem HALBZEIT-Gespräch geht es in Kleingruppen und ohne vorgegebenes Thema um den persönlichen Austausch und die Reflexion zum eigenen Engagement. Die Teilnehmenden können sich in einem moderierten Gespräch über die zurückliegende Zeit im Pfarreirat und/oder in den Ausschüssen austauschen. Gleichzeitig können auch Vorhaben und Ziele für die noch verbleibende Zeit in den Blick genommen werden.

    Referentinnen:
    Sara Krüßel, geb. 1980, aus Rheine, Pastoralreferentin in St. Mauritius Ibbenbüren, zuvor in St. Reinhildis Hörstel, Masterstudium Supervision/Coaching und
    Imke Sievers, geb. 1973, Pastoralreferentin in St. Joseph Münster-Süd, Supervisorin, zuvor u.a. geistliche Leiterin des BDKJ im Bistum Münster

Kontakt

Kreisdekanat Steinfurt
Nikomedesstraße 2
48565  Steinfurt
Fon: 02552 70222-0
Fax: 02552 70222-19
kd-steinfurt@bistum-muenster.de

Logo Bistum Münster