Katholiken fordern Aussetzung von Abschiebungen

Die Situation von Flüchtlingen ist für das Kreiskomitee der Katholiken im Kreisdekanat Steinfurt schon seit einigen Jahren ein wichtiges Thema. Derzeit erfüllt es die Vertreter der Katholiken im Kreis Steinfurt mit großer Sorge, dass trotz der prekären und sich stetig zuspitzenden Sicherheitslage in Afghanistan Abschiebungen dorthin erfolgen. Dies ist aus Sicht des Kreiskomitees in der gegenwärtigen Situation menschlich und menschenrechtlich nicht vertretbar.

„Aus den katholischen Beratungsstellen in der Flüchtlingshilfe im Kreis Steinfurt wissen wir, dass die derzeitige Situation eine enorme Belastung für alle Beteiligten darstellt“, sagt Ansgar Kaul, der Vorsitzende des Kreiskomitees. Es sei sowohl eine große Angst unter den hier lebenden afghanischen Schutzsuchenden wahrnehmbar als auch ein zunehmender Druck bei den in der Flüchtlingshilfe engagierten Haupt- und Ehrenamtlichen.

Das Kreiskomitee der Katholiken unterstützt deswegen eine Online-Petition des Flüchtlingsrates NRW. Dort wird die Landesregierung aufgefordert, von der Möglichkeit, einen dreimonatigen bundeslandbezogenen Abschiebungsstopp zu erlassen, sofortigen Gebrauch zu machen. Diese Zeit sollte die Landesregierung nutzen, um sich beim Bund für eine Neubewertung der Sicherheitslage in Afghanistan einzusetzen.

Dabei geht es dem Kreiskomitee ausdrücklich nicht darum, sich gegen jedwede Rückführung von Personen auszusprechen, deren Asylantrag rechtskräftig abgewiesen wurde oder die aufgrund erheblicher Straftaten rechtskräftig verurteilt sind, betont Ansgar Kaul. Allerdings dürfe eine Rückkehr in den jeweiligen Heimatstaat nicht mit einer Gefahr für Leib und Leben verbunden sein. Diese Voraussetzung sei für Afghanistan, wo teilweise bürgerkriegsähnliche Zustände herrschten, jedoch nicht erfüllt, so der Vorsitzende der katholischen Laienvertretung im Kreis Steinfurt.

Deshalb fordert das Kreiskomitee eine Aussetzung der Abschiebungen nach Afghanistan und eine Auseinandersetzung mit dieser für die Betroffenen existentiellen Thematik auf den verschiedenen politischen und gesellschaftlichen Ebenen.

Die Online-Petition ist im Internet erreichbar unter https://www.openpetition.de/petition/online/keine-abschiebungen-aus-nrw-nach-Afghanistan


Text: Kreiskomitee der Katholiken
im Kreisdekanat Steinfurt
17.03.2017

Kontakt

Kreisdekanat Steinfurt
Nikomedesstraße 2
48565 Steinfurt
Fon: 02552 70222-0
Fax: 02552 70222-19
kd-steinfurt@bistum-muenster.de

Social Media

Auf unserer Facebook-Seite informieren wir über aktuelle und interessante Neuigkeiten aus dem Kreisdekanat.

Logo Bistum Münster