Teilen wie Sankt Martin

Am 11. November feiert die Kirche das Fest des Heiligen Martin. Verschiedene Legenden und Bräuche begleiten dieses Fest seit jeher. So finden vielerorts Laternenumzüge und Martinsspiele statt. Der Heilige auf dem Pferd, der seinen Mantel mit dem Bettler teilt, ist Vorbild für die Martinshelfer-Aktion, die es unter dem Motto "Teilen wie Sankt Martin" seit 2009 gibt.

Die kirchlichen Kindertagesstätten im Kreis Steinfurt tragen mit der diese Aktion dazu bei, den christlichen Ursprung von Sankt Martin gemeinsam mit den Kindern zu entdecken. Die Werte des Teilens und der christlichen Nächstenliebe werden durch kreative Gestaltung in die helfende Tat umgesetzt, indem Kinder für das Teilen mit Bedürftigen am eigenen Ort motiviert und begeistert werden.

Mit Hilfe ihrer Eltern und anderer Sponsoren sammeln die Kinder Lebensmittel- und Sachspenden, mit denen die Tafel-Ausgabestellen im Kreis Steinfurt unterstützt werden. Diese versorgen Menschen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten mit notwendigen und wichtigen Grundnahrungsmitteln. So werden die Kinder sowie ihre Erzieher/innen und Eltern zu Martinshelfern, indem sie sich für ihre Nächsten einsetzen und das, was sie haben, teilen.

Hier finden Sie einen Bericht zur Martinshelfer-Aktion 2016 ...

Kontakt

Kreisdekanat Steinfurt
Nikomedesstraße 2
48565 Steinfurt
Fon: 02552 70222-0
Fax: 02552 70222-19
kd-steinfurt@bistum-muenster.de

Hinweis

Logo Bistum Münster