• Kreisdekanat Steinfurt - Kampagne - #lassunsreden TB_lassunsreden.jpg
  • Kreisdekanat Steinfurt - Kampagne - #lassunsreden - Auftaktveranstaltung TB_lassunsreden1.jpg

Das Kreiskomitee der Katholiken im Kreisdekanat Steinfurt möchte mit der einjährigen Kampagne #lassunsreden einen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt im Kreis Steinfurt leisten. Es möchte damit einer zunehmenden Polarisierung und Dialogunfähigkeit entgegenwirken und lädt Interessierte ein, sich mit eigenen Angeboten und Veranstaltungen an der Kampagne zu beteiligen.

Ab September 2021 soll es unter dem Titel und Hashtag #lassunsreden an unterschiedlichen Orten im Kreis Steinfurt von verschiedenen Trägern vielfältige Veranstaltungen, Beiträge und Formate geben.

Auftaktveranstaltung

Die Kampagne startete mit einer Abendveranstaltung am 9. September 2021 in Stroetmanns Fabrik in Emsdetten. Der Autor und Sozialaktivist Ali Can gab dort einen Impuls und kam mit interessanten Gästen ins Gespräch.

Ali Can leitet das VielRespektZentrum in Essen und ist als Initiator der "Hotline für besorgte Bürger" sowie des Hashtags #MeTwo national wie international bekannt geworden. Über seine Erfahrungen mit der „Hotline für besorgte Bürger“ veröffentlichte er 2017 sein erstes Buch mit dem gleichnamigen Titel. In seiner Late Night Show “Alimania” auf Youtube diskutiert er mit Politiker*innen, Prominenten, Wissenschaftler*innen und Expert*innen über Integrationsthemen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Die Veranstaltung, die in Kooperation mit dem Caritasverband Emsdetten-Greven durchgeführt wurde, konnte auch via Livestream im Internet verfolgt werden. Das Video der Auftaktveranstaltung sehen Sie hier:

Weitere Veranstaltungen und Angebote

Nach der Auftaktveranstaltung soll es weitere Veranstaltungen und Angebote geben, um Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen und als Christinnen und Christen gesellschaftspolitische Akzente zu setzen.

Deshalb sind interessierte Pfarreien, Verbände, Einrichtungen, Gruppierungen etc. eingeladen, sich mit zahlreichen Ideen und vielfältigem Engagement an der Kampagne zu beteiligen - in jeweils eigener Verantwortung vor Ort, sowohl mit neu entwickelten Ideen als auch im Rahmen bereits bestehender Angebote. Alle Veranstaltungen und Angebote der Kampagne werden hier veröffentlicht.

Kommende Termine:

Bereits vergangene Termine:

  • 11.09.2021, Nordwalde, Pfarrkirche St. Dionysius, 18:00 Uhr: Gottesdienst und anschl. Gesprächsabend zum Lieferkettengesetz mit Pirmin Spiegel vom Bischöfl. Hilfswerk Misereor, Aachen
  • 16.09.2021, Nordwalde, KvG-Gesamtschule, 16:00 Uhr: Vortrag "Psychologie und Klimaschutz" von Janna Hoppmann
  • 21.09.2021, Nordwalde, KvG-Gesamtschule, 19:30 Uhr: "Be-Longing – Ein Theaterstück über Nord-Süd-Patenschaften" von Cactus - Junges Theater

Matomo